schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Doppel-Grabanlage in Giza entdeckt.



Nefer offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: GERMANY  Hamburg
Alter: 68
Beiträge: 618
Dabei seit: 10 / 2013
Homepage Private Nachricht
Betreff: Doppel-Grabanlage in Giza entdeckt.  -  Gepostet: 05.05.2019 - 15:39 Uhr  -  
Der ägyptische Minister für Alterstümer, Khaled Anany verkündete am 4. Mai d. J. auf einer Pressekonferenz - Quelle: Egypt Today - dass man nun bei den seit August 2018 stattfindenden Ausgrabungen ein "Doppel-Grab" entdeckt hat, dass auf die erste Hälfte der 5. Dynastie (2563 - 2423 BC) datiert wird.

Das neu entdeckte Grab in der südöstlichen Ecke von Giza wurde von der ägyptischen Grabungsmission unter Leitung des Generalsekretärs des Supreme Council of Antiquities Mostafa Waziri entdeckt. Khaled Anany berichtete in der Pressekonferenz auch, dass dieses Grab aus der 5. Dynastie während der 26. Dynastie wiederverwendet wurde.

Irgendwie scheint auch mal wieder Zahi Hawass (der frühere Minister für Antiquitäten) in die Entdeckung oder Publikation "involviert" zu sein, denn er berichtete in der Pressekonferenz:
Zitat
One of the two owners of the tomb is the priest of King Khafra, the whole world is watching this great discovery that dates back to the fifth dynasty’’ Hawass announced during the press conference.


Übersetzung: ....das einer der beiden Grabeigentümer ein Priester (im Totenkult wahrscheinlich) des Königs Chephren sei und die ganze Welt auf diese große Entdeckung schaut, die auf die 5. Dynastie zurückgeht."

Hawass fügte noch hinzu, dass Ägypten noch eine große Zahl an Entdeckungen bereithält, die noch nicht entdeckt sind, denn es ist darauf hinzuweisen, dass die bisherigen Entdeckungen nur ca. 30 Prozent beträgt.

Andere Quellen - wie z. B. Luxor Times - und ahramonline melden, dass die Grabeigentümer ein Mann mit dem Namen "Behnui-Ka" sei, dessen Name bislang auf dem Giza-Plateau bislang nicht gefunden wurde.

Khaled Anany fügte hinzu, dass das neu entdeckte Doppelgrab in Giza einige Szenen und Inschriften enthält, woraus die Namen und Titeln der beiden Grabeigentümer hervorgehen (Zitat aus Luxor-Times von Khaled Anany:)
Zitat
He had seven titles among them the Priest, the Judge, the purifier of kings: Khafre, Userkaf and Niuserre; the priest of goddess Maat, and the elder juridical in the court.


Zitat
The second owner named Nwi Who had five titles among which the chief of the great state; the overseer of the new settlements, and the purifier of King Khafre.Many artefacts were discovered in the tomb among the most significant is a fine limestone statue of the tomb’s owner, his wife and son.



‎ ‎
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 05.05.2019 - 15:59 Uhr von Nefer.
nach unten nach oben
Mutnedjmet offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: keine Angabe  Niedersachsen
Alter:
Beiträge: 301
Dabei seit: 10 / 2013
Private Nachricht
Betreff: Re: Doppel-Grabanlage in Giza entdeckt.  -  Gepostet: 06.05.2019 - 15:59 Uhr  -  
Hallo Nefer,

danke für die Info, inzwischen konnte man ja einige Artikel über diese Entdeckung im Netz
finden, aber leider ähneln sie sich in ihren Aussagen sehr. Weißt Du denn etwas über das
eventuelle Verwandtschaftsverhältnis der beiden Grabinhaber, oder gibt es irgendwo ein Foto
von dieser Kalksteinstatue, die gefunden wurde?

Viele liebe Grüße

Mutnedjmet :*
Schön erscheinst du im Horizont des Himmels, du lebendige Sonne, die das Leben bestimmt
nach unten nach oben
Nefer offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: GERMANY  Hamburg
Alter: 68
Beiträge: 618
Dabei seit: 10 / 2013
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Doppel-Grabanlage in Giza entdeckt.  -  Gepostet: 07.05.2019 - 18:45 Uhr  -  
Hallo liebe Mut,

nein - leider weiß ich auch nicht mehr als man in den verlinkten Artikeln lesen kann. Auch von der Gruppenstatue gibt es derweil kein Foto (obwohl dieses sehr interessant wäre, da es aus dem Alten Reich stammt - im Gegensatz zu den diversen Sarkophagen, die man auf den Bildern der Meldungen immer wieder sieht - die sind spätzeitlich (oder III. Zwischenzeit, wie Dr. Aidan Dodson bei Facebook meinte).

Warten wir also mal ab - aber ich denke, es wird einige Zeit dauern, bis mal ein gut aufgebauter Artikel oder eine seriöse Arbeit darüber in der Fachliteratur auftaucht. Danke für dein Interesse auf meine Meldung :D

Liebe Grüße
Nefer
nach unten nach oben
Lutz versteckt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 240
Dabei seit: 10 / 2013
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Doppel-Grabanlage in Giza entdeckt.  -  Gepostet: 08.05.2019 - 23:49 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Nefer
... Auch von der Gruppenstatue gibt es derweil kein Foto (obwohl dieses sehr interessant wäre, da es aus dem Alten Reich stammt ...


Siehe ...

" Egypt: Archaeologists unveil 4,500-y.o. burial ground near Giza pyramids "

... ca. ab / bei 3:06 min.

Gruß, Lutz.
"Laien haben die Arche gebaut ... Profis die Titanic." (Timo Wopp, Kabarettist)
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 25.06.2019 - 03:44